Meine Empfehlungen zum Thema: Finanzbücher

In dieser Liste findest du meine Empfehlungen an Finanzbüchern für den eigenen Vermögensaufbau. Alle hier genannten Bücher bieten meiner Meinung nach einen deutlichen Mehrwert für die eigene finanzielle Bildung.

Leider stand in meinem schulischen Lehrplan nie das Thema „Umgang mit Geld“ und so lernte ich zwar viele Dinge, aber eben nicht dies. Es kam, wie es kommen musste und ich habe mein erstes Gehalt bekommen, hatte aber überhaupt keinen Plan was ich damit sinnvolles anfangen könnte.

Es hat eine Weile gedauert bis ich den Entschluss gefasst habe, dass ich etwas ändern möchte. Dadurch habe ich natürlich wichtige Jahre in Bezug auf den Vermögensaufbau verloren. Denn wenn man sich einmal mit diesem Thema beschäftigt, ist es gar nicht so kompliziert und schwer wie man vermeintlich glauben mag.

Deshalb möchte ich hier einen Überblick geben, welche Bücher ich gerade für Anfänger / Einsteiger empfehlen würde, aber auch Bücher zeigen die für Fortgeschrittene einen Mehrwert bieten.


Bücher für Anfänger – Vermögensaufbau

Young Money Guide – Henning Jauernig

Mit seinem Blog »Young Money« erreicht Henning Jauernig auf SPIEGEL ONLINE seit 2017 ein Millionenpublikum: So unterhaltsam und leicht verständlich wie kein anderer erklärt der 28-Jährige alles, was junge Menschen zum Thema Geld wissen müssen. Denn mit Bausparvertrag, Steuererklärung und Altersvorsorge fühlen sich viele überfordert – oder haben einfach keine Lust, sich darum zu kümmern. Jauernig macht endlich Schluss mit dem schlechten Gewissen und zeigt unter anderem, welches Vermögen auf den wartet, der auf seinen täglichen Coffee to go verzichtet. In diesem Buch beantwortet er die drängendsten Fragen seiner Leser – damit mehr Zeit bleibt für das, was wirklich wichtig ist.

https://www.amazon.de/Young-Money-Guide-Richtig-umgehen

Das Buch ist gut gegliedert, einfach geschrieben und gibt eine gute Einstiegsmöglichkeit für die eigene Altersvorsorge. Durch Beispiele aus seinem Alltag versucht er eine leichte und verständliche praxisnähe herzustellen. Dies gelingt ihm auch weitestgehend sehr gut. Also wenn du am Anfang deiner beruflichen Karriere stehst oder Finanzen eher ein rotes Tuch für dich sind, dann könnte dieses Buch der richtige Einstieg für dich sein.


Soundtrack für Vermögenswerte – Daniel Korth & Ümit Mericler

Vermögensaufbau leicht gemacht: Auf 310 Seiten lernst du ganz nebenbei, wie du deine Eigenmotivation erhöhst, deine Persönlichkeit entwickelst, deine Finanzbildung steigerst und letztlich finanziell unabhängig wirst.

Erlebe in diesem Sachroman, wie der finanziell ungebildete 29-jährige Tom sich nach und nach das Wissen über die unterschiedlichsten Aspekte des Unternehmertums, der Geldanlage und der richtigen Einstellung aneignet und aus dem Tal der finanziell Ahnungslosen heraustritt.

Während du also den faszinierenden Werdegang des Heavy-Metal-Gitarristen und Gelegenheitsarbeiters liest, lernst du auf unterhaltsame Art, wie man seine Schulden loswird, sein Geld richtig anlegt, sich passive Einkommensströme aufbaut und sich weitere monetäre Standbeine aufstellt, um die richtigen Schritte zur finanziellen Unabhängigkeit zu tun.

https://www.amazon.de/Soundtrack-für-Vermögenswerte-persönliche-Unabhängigkeit

Daniel Korth gilt als einer der Vorreiter in Sachen finanzieller Bildung und ist schon lange mit seinem Blog „Finanzrocker“ erfolgreich unterwegs. Das Buch ist ein Sachroman und möchte das Wissen durch eine interessante Geschichte an den Mann oder die Frau bringen.

So arbeitet sich der Protagonist Tom auf unterhaltsame Art durch die einzelnen Bereiche des Vermögensaufbaus. Von der Ordnung und Strukturierung der eigenen Finanzen, zu Aktien, Immobilien oder privater Kreditvergabe – hier werden verschiedene Möglichkeiten beleuchtet und einfach erklärt.


Bücher für Anfänger – erste Schritte an der Börse

1 x Rente bitte! Die große Portion!: Heute richtig vorsorgen – anschaulich und einfach erklärt – Sebastian Tonn

EINE STUNDE! Eine Stunde genügt, um dieses Buch durchzulesen UND zu verstehen. Nehmen Sie sich die Zeit! Danach haben Sie das nötige Grundwissen und ein einfaches Rezept an der Hand, mit dem Sie langfristig solide, renditestark und kostengünstig Geld anlegen und für später vorsorgen können.

In einer guten Stunde Lesezeit werde ich Ihnen zeigen,
– dass Sie in der Lage sind, Ihre Geldanlage beziehungsweise Altersvorsorge in die eigenen Hände zu nehmen,
– warum Sie den Finanzberater links liegen lassen können und
– wie Sie dies mit einem einfachen aktienbasierten Vorsorgemodell ohne Vorkenntnisse und teure Berater oder Vermittler schaffen.

„Sie machen alles selbst in Ihrem Leben. Nur wenn es um Ihre Altersvorsorge geht, geben Sie Ihr Glück in fremde Hände.“
Sebastian Tonn

https://www.amazon.de/Rente-bitte-Die-große-Portion

Für alle Anfänger geeignet, die ihre ersten Schritte an der Börse gehen wollen. Das Buch zielt auf den Vermögensaufbau durch ETFs (Exchange Traded Funds) ab und ist einfach und verständlich geschrieben. Der Autor bezieht sich aber nicht nur auf ETFs, sondern bringt alle wichtigen Informationen und Grundlagen ohne viel TamTam auf den Punkt. Zusätzlich empfiehlt er noch den einen oder anderen ETF. Die Tipps sind praxisnah und leicht umsetzbar. Ein wirklich guter Ratgeber für wenig Geld.


Aktien für Anfänger – Das 1×1 der Geldanlage in Aktien und ETF. – William Lakefield

Möchten Sie tiefere Einblicke in den Aktienmarkt erhalten? Suchen Sie nach passenden Strategien und Tipps für Ihre Geldanlage? Planen Sie Geld in Aktien anzulegen?

Dann ist dies der perfekte Ratgeber für Ihren Einstieg in den Finanz- und Aktienmarkt! Aktien sind ein sehr komplexes Thema und jeder Schritt sollte gut durchdacht und jede Anlage vorher genau analysiert werden. Genau deshalb erlernen Sie in „Aktien für Einsteiger“ nicht nur die Grundlagen der Aktienwelt, sondern auch wertvolle Anlagestrategien und –tipps.

Sie lernen im Vorfeld die richtige technische Analyse und wie Sie Anlagefehler erfolgreich vermeiden. Sie erfahren, wie Sie Aktien gezielt für die Anlage auswählen. Machen Sie sich finanziell etwas unabhängiger, schaffen Sie sich zusätzlichen finanziellen Spielraum für jetzt und fürs Alter! Diese Lektüre vermittelt Ihnen sehr verständlich und detailliert das „Börsen-Einmaleins“ und ist Ihnen ein hilfreicher Ratgeber zu Ihrem Rendite-Erfolg mit Aktien!

https://www.amazon.de/AKTIEN-FÜR-EINSTEIGER-erfolgreichen-Intelligent

Das Buch bietet eine gute Grundlage für den Aktieneinstieg. Der Autor erklärt so ziemlich alles was man für den Start braucht. Von der Definition von Aktien, über Strategien zur Geldanlage, zu Sparplänen etc. Auch werden Themengebiete wie „Was ist ein Bullen- oder Bärenmarkt“, „Wie kann man Marktvorteile nutzen?“ und „welcher Anlagetyp bin ich überhaupt?“ abgearbeitet. Alles in allem ein wirklich gelungenes Buch und definitiv einen Blick wert.


Anlegen mit ETF: Geld bequem investieren mit ETF und Indexfonds – Brigitte Wallstabe-Watermann, Antoine Klotz, Dr. Gisela Baur, Hans G. Linder

Renditechancen nutzen

ETF („Exchange Traded Fund“) sind ideal für Vermögensaufbau und Altersvorsorge. Sie sind einfach zu verstehen und haben auf lange Sicht die besten Renditechancen. Jeder Anleger kann mit kleinen Raten flexibel sparen oder größere Summen investieren. Finanztest verrät, wie Sie geeignete ETF finden und dabei Risiken minimieren.

Vermögensaufbau: Wie Sie im Zinstief mehr herausholen
Qualität: Wie Sie gute ETF finden
Kosten: Wo Sie ETF preiswert kaufen
Für Einsteiger: Wie Sie Ihr Geld in ETF anlegen können, ohne sich ständig darum kümmern müssen
Für Fortgeschrittene: Welche Strategien vielversprechend sind, wovon Sie besser die Finger lassen sollten

https://www.amazon.de/Anlegen-mit-ETF-investieren-Indexfonds

Die Autoren schaffen es in diesem Buch sehr gut die theoretischen Grundlagen mit der Praxis zu verbinden, ohne sich zu sehr im Detail zu verlieren. Das Buch ist angenehm aufgebaut mit einem guten Mix aus Grafiken und Statistiken, so dass beim Lesen eine gute Abwechselung entsteht.

Auch werden hier nicht nur Vor- und Nachteile der ETF-Anlage aufgegriffen, sondern diese werden an Hand von Beispielen ganz praktisch aufgearbeitet. Wer also ein Buch haben möchte, bei dem man das Gefühl hat gleich los starten zu können, der ist hier gut bedient. Für mich liegt hier ein deutlicher Vorteil im Vergleich zu anderen Büchern im ETF-Bereich.


REITs und Immobilienaktien verstehen: Überblick über Firmen, Geschäftsmodelle, Regionen und Branchen – REITs Atlas

„REITs und Immobilienaktien verstehen“ ist der erste Band der Buchreihe „REITS-Atlas“. Die Buchreihe befasst sich mit der Geldanlage in Immobilienaktien, auch REITs oder Real Estate Investment Trusts genannt. Dieses Buch ist die Einsteigerversion und ausgerichtet an Kleinanleger, die das erste Mal Berührung zu REITs haben. Es bietet einen Überblick darüber, was ein REIT ist und was er tut – ohne zu viel auf theoretische und trockene Themen einzugehen, die Sie für den Start gar nicht benötigen. Stattdessen finden Sie anschauliche Details und praktische Hinweise.

https://www.amazon.de/REITs-Immobilienaktien-verstehen-Überblick-Geschäftsmodelle

Dieser Ratgeber eignet sich besonders für Einsteiger, die sich mit dem Thema REITs und Immobilienaktien beschäftigen wollen. Das wirklich schöne an dem Buch ist, dass hier auf 73 unterschiedliche REITs eingegangen wird. Zu jedem REIT werden Geschäftsmodelle, Besonderheiten und Kennzahlen ausgearbeitet und übersichtlich dargestellt. Für mich war es ein wirklich guter Einstieg in dieses Gebiet und hat mir enorm geholfen.


Der reichste Mann von Babylon – George S. Clason

Babylon wurde zur wohlhabendsten Stadt des Altertums, weil seine Bewohner den Wert des Geldes schätzten und solide wirtschaftliche Grundregeln bei der Schaffung von Vermögen, beim Sparen und bei der Anlage zur weiteren Geldvermehrung befolgten. Die Gleichnisse von Bansir, dem Wagenbauer, oder von der Mauer von Babylon und viele andere geben diese noch immer aktuellen Grundregeln weiter. Auf bestechend einfache und anschauliche Weise zeigen sie, wie man gekonnt mit Geld umgeht, sich seine Wünsche erfüllt und die Unabhängigkeit und den Erfolg erlangt, von denen andere nur träumen. Die bestechend einfachen Parabeln hauchen dem Thema Geld Leben und Faszination ein. „The Richest Man in Babylon“ erschien erstmals 1926 und fand bis heute Millionen von begeisterten Lesern.

George S. Clasons zehn unterhaltsame Parabeln über Geld und Reichtum aus Babylon, dem versunkenen Finanzzentrum der antiken Welt, lassen sich problemlos auf die heutige Zeit übertragen und haben nichts von ihrer Bedeutung verloren.

https://www.amazon.de/reichste-Mann-von-Babylon-Erfolgsgeheimnisse

Das Buch richtet sich an alle, die nochmal ihren Ansatz in Bezug auf das Thema Geld erweitern oder überdenken wollen. Denn die Problematik im Umgang mit Geld zieht sich schon durch die Jahrhunderte. Manch einer wird die Aussagen in diesem Buch wahrscheinlich als zu platt und einfach wahrnehmen.

Für Menschen, die sich mit den Themen Vermögensaufbau, Investment etc. schon mehr beschäftigt haben, gibt dieses Buch wohl auch tatsächlich nichts neues her, da hier lediglich die Grundtugenden angeschnitten werden. Aber schlussendlich gelingt es dem Autor, ein trockenes Thema wie dieses, gut und unterhaltsam rüber zubringen.

Er schafft es mit spannenden Parabeln genau diese langweiligen und für selbstverständlich gehaltenen Tugenden, im Bezug auf Finanzen zu vermitteln. Für mich ist dieses Buch gerade für junge Leute und Anfänger wirklich ein guter Einstieg in das Thema.


Bücher für Fortgeschrittene

Der entspannte Weg zum Reichtum – Susan Levermann

Wie man mit System von Aktien profitiert, legt Susan Levermann in diesem anschaulichen Börsenratgeber dar. Zunächst geht es darum zu verstehen, wie die Börse wirklich funktioniert. Was ist eigentlich ein RoE? Wie erkennt ein Kleinanleger, was ein gutes Unternehmen ausmacht? Warum halten Torwarte keine Elfmeter – und was hat das mit Aktien zu tun? Wie passt Börsenerfolg zu Ethik und Moral?

Die preisgekrönte Fondsmanagerin erklärt das alles. Und es ist ganz einfach! Außerdem zeigt Susan Levermann, wie man Geld richtig anlegt: Aktien werden nach einem verständlichen und nachvollziehbaren Punktesystem bewertet – nur die besten werden gekauft und regelmäßig überprüft. Besonders praktisch: Alle Daten, die man dafür braucht, sind im Internet kostenlos zugänglich.

Damit auch Börsenlaien den Einstieg schaffen, erklärt Levermann Fachbegriffe so, dass sie jeder versteht. Checklisten, viele konkrete Beispiele und ein Börsenquiz machen die Lektüre zum Vergnügen.

https://www.amazon.de/entspannte-Weg-zum-Reichtum

Eins Vorweg: Der Titel ist etwas irreführend. Denn so entspannt wie der Titel klingt, wird es dann nicht. Zwar werden im ersten Kapitel noch die Basics angeführt, allerdings nimmt das Buch dann an Fahrt auf.

Neben den weltlichen Einflussfaktoren und der Auseinandersetzung mit Moral und Ethik an der Börse, geht es primär um die Vorstellung und Umsetzung einer bestimmten Strategie – Value Investing.

Sie sucht also die Kennzahlen einzelner Unternehmen heraus und bewertet diese mit einem Punktesystem. Erreicht ein Unternehmen einen bestimmten Wert, wird es gekauft. Verändern sich die Werte, wird es wieder verkauft.

Das Bewertungssystem ist in meinen Augen verständlich, nachvollziehbar und gut umsetzbar. Aber entspannt ist diese Methode nicht, muss man doch für eine Vielzahl potentieller Unternehmen diese Analyse vornehmen. Das Buch bietet einen interessanten Ansatz für diejenigen, die sich mit Einzelaktien beschäftigen wollen. Für Profis ist dieses Buch jedoch nicht umfangreich genug.


Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen – Nicolas Schmidlin

Aktien bewerten heißt Unternehmen verstehen! Denken und bewerten Sie wie ein Unternehmer, nicht wie ein Spekulant!

Ist eine Aktie teuer oder günstig bewertet? Wie sind die Zukunftsaussichten und Kennzahlen eines Unternehmens einzuschätzen, und wie können die komplexen Bewertungsmodelle tatsächlich in der Praxis angewandt werden?

Dieses Buch beantwortet diese Fragen und stellt die Unternehmensbewertung praxisnah, verständlich und anwendbar dar. Mehr als 100 Fallbeispiele führen anschaulich und nachvollziehbar durch die Welt der Unternehmensbewertung

https://www.amazon.de/Unternehmensbewertung-Kennzahlenanalyse-zahlreichen-Fallbeispielen-börsennotierter

Wenn du wirklich Interesse daran hast, zu lernen wie du Aktien bewerten kannst, dann ist dieses Buch wohl das richtige für dich. Während es bei Susan Levermann noch mit einem leichten Einstieg auch für Anfänger begann, setzt dieses Buch schon einige Vorkenntnisse voraus.

Anfänger werden die ganzen Fachbegriff wahrscheinlich eher überfordern. Die Praxis-Beispiele gehen in die Tiefe und richten sich an jeden, der sich mit Unternehmensbewertungen und Kennzahlanalysen auseinandersetzen möchte.


Die Kunst, über Geld nachzudenken – André Kostolany

Niemand beherrschte »die Kunst, über Geld nachzudenken« so perfekt wie Börsenguru André Kostolany. Millionen Anleger verehren den Meister des Aktiengeschäfts, dessen Bücher allesamt zu Bestsellern wurden.

Hier erklärt er die grundlegenden Geheimnisse und Tricks der Spekulanten – und nennt die wichtigsten Einflussfaktoren für das Börsengeschehen.

https://www.amazon.de/André-Kostolany

André Konstolany ist wohl eine der bekanntesten Börsen-Persönlichkeiten und hat mit seinen Aussagen wie: Ich kann Ihnen nicht sagen, wie man schnell reich wird; ich kann Ihnen aber sagen, wie man schnell arm wird: indem man nämlich versucht, schnell reich zu werden.“ die Börsenwelt geprägt.

In diesem Buch nimmt er die Leser an die Hand und führt sie durch die Chancen und Risiken der Börse und vermittelt gleichzeitig seine langjährigen Erfahrungen als Börsianer. Geschichten, Weisheiten und Erfahrungen – wirklich unterhaltsam und spannend zu lesen.


Warren Buffett – Das Leben ist wie ein Schneeball – Alice Schröder

Warren Buffett zählt seit Jahrzehnten zu den reichsten Menschen der Welt. Alice Schroeder erzählt in dieser aktualisierten Ausgabe die Geschichte seines bewegten Lebens.

Buffett verbrachte unzählige Stunden mit der Autorin bei der Beantwortung von Fragen zu seiner Frau, seinen Kindern, zu seinen Geschäftspartnern und Freunden, gab bereitwillig Auskunft zu seiner Kindheit, öffnete seine Fotoalben, gewährte tiefe Einblicke in seine Arbeit, seine Denkweise, seine Kämpfe und Triumphe, legte aber auch seine Torheiten offen.

»Das Leben ist wie ein Schneeball« ist ein einmaliger Akt der Courage. Dieses Buch macht deutlich, dass auch Warren Buffett nur ein Mensch ist wie jeder andere auch, mit Stärken und Schwächen.

Alice Schroeder gelang es auf eindrucksvolle Weise, eine der faszinierendsten Erfolgsgeschichten unserer Zeit auf Papier zu verewigen.

https://www.amazon.de/Warren-Buffett-Das-Leben-Schneeball

Von der einen bekannten Börsen-Persönlichkeit zur nächsten. Warren Buffet ist wohl der bekannteste aller Börsianer. Vor allem seine Tipps werden oft zitiert, gilt er doch als größter Value-Investor aller Zeiten. „Investiere nur in eine Aktie, deren Geschäft du auch verstehst“ oder „Es ist bei weitem besser, ein herausragendes Unternehmen zu einem anständigen Preis zu kaufen, als ein anständiges Unternehmen zu einem herausragenden Preis“ sind nur zwei wertvolle Tipps von ihm. Sie zeigen jedoch worauf es beim Investieren ankommt.

Seine Ratschläge sind so einfach, aber doch so klar. Deshalb war es für mich ebenso klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Und genau diese Dinge werden im Buch deutlich. Er gibt Informationen zu seiner Art des Investierens, über sein Mind-Set und lässt an seinen Erfahrungen teilhaben. Es ist und bleibt aber eine Biographie. Es geht hier um Warren Buffet als Menschen. Wer konkrete Anlagetipps sucht, wird enttäuscht werden.


Das soll es von meiner Seite gewesen sein. Welche Bücher rund um das Thema Geld hast du in den letzten Jahren gelesen? Was waren deine persönlichen Highlights? Lass mir doch einen Kommentar da.


Haftungsausschluss:

Die Beiträge auf dieser Seite stellen weder eine Aufforderung zum Kauf, noch zum Verkauf von Wertpapieren dar. Bei den veröffentlichten Texten handelt es sich lediglich um Informationen und die Meinung des Autors. Jeder ist für sein Geld selbst verantwortlich.

Werbe-Hinweise:

In meinen Texten wirst du vermutlich über farblich, markierte Worte stolpern. Hierbei handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Das heißt bei einem Kauf über diese Links, erhalte ich eine kleine Provision vom Affiliate Partner. Für dich entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten oder Nachteile. Es ist so als wenn du die Seite direkt besuchen würdest. Allerdings kannst du durch die Benutzung des Links passiv meine Arbeit unterstützen.

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.